Das Stadtbild von Csurgó ist von zahlreichen historischen Gebäuden geprägt, von denen auch heute noch viele von den damaligen speziellen Bauarten dieser Region zeugen. Eines der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist der Park des Csokonai Reformierten Gymnasiums, in dem die Besucher von der Schönheit der alten Alma Mater, der Denkmäler, die zu Ehren der berühmten Pesönlichkeiten aufgestellt wurden, und von der Stimmung der Pfade zwischen den uralten Bäumen gefangen genommen werden. Ausserdem lohnt es sich das städtische Museum, die aus dem 12. Jahrhundert stammende Heiligen Geist Kirche und viele andere Sehenswürdigkeiten unsere Stadt zu besichtigen.

Als Sehenswürdigkeiten der Umgebung empfehlen wir zum Beispiel Szenta, wo die Reitsportbegeisterten auf dem 5 km entfernten Reiteramp “Török lovastanya” auf ihre Kosten kommen. Wenn man baden oder angeln möchte, kann man seine Freizeit am 15km entrenten Baggersee in Gyékényes verbringen. Außerdem gibt es 23 km weit von Csurgó ein Thermal-und Strandband mit Sprudelquellen in der Stadt Nagyatád. Wunderbar relexen kann auch im “grünen Herzen von Somogy”, wie man die Ansiedlung Kaszó nennt. Dort findet man den unter Naturshutz stehenden See “Baláta”, die in Siebenbürgen hergestellte kleine Dampfeisenbahn mit dem Namen “Karácsony” und eine große Anzahl Tierarten.